Zeitenwende bei der Trendwende

Zum Ende diesen Jahres schließe ich unser Geschäft Trendwende …natürlich einrichten in der Alexanderstr. 19 in Oldenburg.

Kein leichter Schritt nach 28 Jahren, aber manchmal muss man einen großen Anlauf wagen, um dem eigenen Leben wieder einen anderen Dreh zu verpassen. Ich bedanke mich ganz herzlich bei all den lieben Kunden, die ich in dieser Zeit kennenlernen durfte und die uns teilweise über sehr viele Jahre hinweg die Treue gehalten haben. Ganz besonders habe ich mich immer gefreut, wenn später auch die Kindergeneration ihren Weg zu uns gefunden hat. Das ist/war stets ein ganz besonderer Moment – dann weiß man, dass man bisher doch vieles richtig gemacht hat.

Nun aber beginnt die Phase des sogenannten Abverkaufs. Wer sich ein bisschen auskennt, weiß, dass man dabei nicht nur interessante Ausstellungsschnäppchen zu wirklich attraktiven Preisen bekommt. Es lohnte ja immer, bei uns in regelmäßigen Abständen vorbeizuschauen, denn es kamen immer neue Möbel hinzu und ältere gingen raus. Jetzt lohnt es sich eben auch finanziell noch ein bisschen mehr als vorher. Vielleicht können Sie sich gerade jetzt den einen oder anderen Möbeltraum realisieren, der sonst noch eine Weile hätte warten müssen. Wir freuen uns jedenfalls auf Ihren Besuch und nehmen uns wie gewohnt die Zeit für die Beratung, die Sie benötigen.

Da unsere hochwertigen Massivholzmöbel in der Regel Einzelanfertigungen sind, ist die Lieferzeit manchmal auch recht lang. Selbstverständlich werden wir weit über den 31.12.2019 noch mit der Abwicklung und Auslieferung aller Aufträge beschäftigt sein. Sie können also ganz beruhigt sein, wir sind nicht über Nacht weg. Sie haben auch weiterhin einen Ansprechpartner für alle Fragen rund um Ihr Produkt.

„Niemals geht man so ganz“ heißt es übrigens. Ich war immer und bin immer noch mit Leib und Seele ökologischer Einrichter. Es kann also gut sein, dass sich unsere Wege zu diesem Thema in Zukunft wieder kreuzen. Wie nah oder fern diese Zukunft ist, kann jetzt noch keiner sagen. Bleiben Sie also einfach dem Natürlichen Einrichten gewogen.

In diesem Sinne wünsche ich Ihnen „Alles Beste“ und bis bald
Ihr Hans-Günter Beste und Team