Unsere Leuchten, nachhaltig und ökologisch!


  • Nachhaltig ist hier nicht nur die LED-Glühbirne

    Wenn man über die Umweltverträglichkeit von Leuchten spricht, denkt man vermutlich zuerst an den Stromverbrauch. Dabei bestehen Leuchten aus sehr vielen unterschiedlichen Komponenten, die alle mehr oder weniger nachhaltig konzipiert sein können. Als erstes die offensichtlichen Design-Elemente wie der Lampenschirm. Bei Steh- und bei Tischleuchten dann das Gestell und der Lampenfuß, bei Wandleuchten und bei Deckenleuchten die schön gestaltete Wandhalterung und bei Pendelleuchten der sog. Baldachin, also die Aufhängung unter der Decke.  

  • Ökologisches Design

    Man könnte dafür jetzt irgendeinen Kunststoff einsetzen oder Metall, das ohne Berücksichtigung von Umweltauflagen irgendwo und irgendwie verchromt, vernickelt oder beschichtet wurde. Könnte Gestelle aus Tropenholz bauen und sie billig lackieren. Und bei allem weder auf die Haltbarkeit noch auf das spätere Entsorgen oder gar Recyclingfähigkeit achten. Wir führen dagegen nur Leuchten-Hersteller, die aus ihrer Firmentradition und ihrem Verantwortungsbewußtsein heraus ökologische, umweltverträgliche Materialien verwenden. Sie sind oft Pioniere in ihrer Branche.

  • Made in Germany oder ‚um die Ecke‘

    Unsere Leuchten-Hersteller DOMUS und LEUCHTNATUR produzieren in Deutschland. Sie entwerfen moderne Design-Leuchten, die mitunter kleinen Kunstwerken gleichen, aus Holz, Filz, Metall, Heublumen, phantasievoll gemustertem Öko-Furnier und mehr. Das dänische Traditionsunternehmen LEKLINT ist vor allem durch seine wunderschönen Papierleuchten bekannt geworden. Und mit GRAYPANTS haben wir jetzt Holländer hinzugenommen, die uns mit ihren eleganten Wellpappe-Schirmen (ja, richtig gelesen!) fasziniert haben.


graypants-ScrapLights-Natural - kl
Warmes Licht, harmonisch und gemütlich und zugleich sehr modern, das zeichnet die Leuchten von GRAYPANTS aus. Es gibt sie in verschiedenen Größen und Formen, z.B. rund, länglich oder wie ein Lampion oder Bienenkorb gestaltet. Als Einzelleuchte sind sie genauso schön wie im Verbund aufgehangen.


nachhaltiger Lampenschirm aus Wellpappe von graypants-ScrapLights-Natural
Der Lampenschirm wird von Hand gefertigt aus recyceltem Karton, gelasert und zusammengefügt mit gesundheitlich unbedenklichem Kleber. GRAYPANTS Holland


domus_tischleuchte_kjell_detail
Massives Eichenholz aus nachhaltiger Forstwirtschaft für den Leuchtenfuss und ein Schirm aus reinem Leinen für die KJELL-Tischleuchte von DOMUS

leklint_pendelleuchte_caleo original

leklint_pendelleuchte_caleo 1_white

Weißes Papier, von Hand gefaltet, bildet noch heute die Grundlage der wunderschönen Lampenschirme von LE KLINT aus Dänemark, Klassiker seit den 1940er Jahren.

leuchtnatur_pendelleuchte_Discus-Almheu_Rosenbluete
Handgesenstes Heu von südtiroler Hochlandalmen, angebaut ganz ohne Dünger oder Pflanzenschutzmittel, dazu Wildrosenblätter, mit ungefährlichen Bindemitteln zu einem dünnen Furnier verbunden.

Heublumen im Lampenschirm

 

leuchtnatur_stehleuchte_Ligno-Almheu-Rose-Zirbe

leuchtnatur_pendelleuchte_Discus-Almheu_Rosenbluete_an
Harmonische Beleuchtung geht kaum natürlicher als mit den Heufurnier-Leuchten von LEUCHTNATUR. Als Stehlampe lässt sich der Schirm mit einem Fuß aus unbehandletem Zirbenholz kombinieren.

  • Elektronik

    Elektronische Komponenten (außer Kabel und Leuchtmittel-Module=fest verbaute LED) kommen heute fast vollständig aus China. Selbst unsere ökologischen Leuchtenhersteller müssen darauf zurückgreifen, weil es keine Alternativen mehr gibt.  Wie sich der Markt entwickeln wird? Wir beobachten weiter!

  • Fassungen

    Porzellan- oder Bakelit-Fassungen werden aufgrund ihrer Größe nur noch selten in modernen Lampen verwendet, es sei denn als bewusstes Designelement. Meistens kommt hier Kunststoff zum Einsatz, weil es – Stand heute – eben nur so geht.

  • Kabel

    Nach EN 60598 Norm bestehen Kabel aus PVC (oder Synthetik-Kautschuk, der aber im Innenbereich nur sehr selten verwendet wird) – Alternativen gibt es hier derzeit keine. Textile Ummantelungen bestehen zumeist aus Polyethylen-Garn, wobei es sich oft um Recycling-Material handelt – Alternativen aus Baumwollgarnen sind in der Praxis wenig tauglich, da sie leichter verschmutzen.